Let's talk about sex

Sexualberatung

Kaum ein Thema ist so präsent in unserer Gesellschaft und gleichzeitig so tabuisiert:

SEX.

Jeder macht es, aber keiner spricht darüber.

Damit ist hier Schluß! Wir sprechen darüber.

Ob frivol oder frigid – alles darf offenbart werden.

 

Willkommen, wer kommen will.

Homo-, hetero-, bi-, trans-, asexuell, polyamor oder queer. Ob Neigung oder Abneigung, hier ist der Raum dafür. Jeder Mensch darf so sein und sich so zeigen wie er ist. Erlaubt ist, was jedem gefällt und wofür es die Erlaubnis gibt.

 

In einer Sexualberatung kann auch Wissenswertes vermittelt werden. Wir können gemeinsam moralische Einstellungen und Blockierungen überprüfen. Ängste, vielleicht nicht normal zu sein,  können genommen werden. Du kannst hier über alles reden. Über alles was dich bedrückt, was dich blockiert oder schwer auf deiner Seele lastet. Reden hilft und erleichtert.

 

Denn wenn ich eine Erfahrung in meinem Leben gemacht habe, dann die, dass durch (Ver)Schweigen Probleme immer schlimmer werden. Obwohl heutzutage darüber mehr gesprochen werden darf ist Sexualität nach wie vor ein heikles Thema und oft schambesetzt, v.a. wenn es um sexuelle "Probleme" geht.

Dabei sind sexuelle Probleme nichts Ungewöhnliches. Sie kommen bei Frauen, Männern und Paaren häufiger vor als vermutet. Sexuelle Gesundheit hat aber eine große Bedeutung für unsere Lebensenergie, Lebensqualität und Lebensfreude. Damit ist sie ein wichtiger Faktor für unsere psychische und seelische Gesundheit.

 

Du findest hier einen geschützten Rahmen. Du findest meine Wertschätzung und Achtung für den Menschen, der du bist.

Alles worüber gesprochen wird bleibt zwischen uns.

 

Themen für eine Sexualberatung können sein:

  • Du kannst keine körperliche Nähe zulassen
  • Du kommst zu schnell zum Orgasmus oder gar nicht
  • Du hast, deiner Meinung nach, Paraphilien aber traust dich nicht, mit deinem Partner/deiner Partnerin darüber zu sprechen
  • Du hast zeitweise oder immer Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Du verspürst schon länger keine Lustgefühle mehr oder erlebst Sex nicht mehr als lustvoll
  • Du kannst nie genug sexuell aktiv sein
  • Du hast Errektitionsstörungen

Sexuelle Schwierigkeiten können einen körperlichen Ursprung haben. Der Ausschluss einer organischen Ursache, beispielsweise durch eine Gynäkologin oder einen Urologen, kann am Beginn einer Sexualberatung wichtig sein. 

Eine sexuelle Problematik kann auch Folge einer Beziehungsdynamik sein und umgekehrt.

Es gibt etwas, über das du schon lange reden möchtest?!

Dann mache den nächsten Schritt und vereinbare einen Termin mit mir.


Alles was du mir anvertraust unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht.

Alles was ich anbiete ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.


»Eine Tasse Kaffee und schlechter Sex haben eines gemeinsam… erst verführerisch, heiß und duftend: hinterlassen beide einen bitteren Nachgeschmack.«

Damaris Wieser (*1977), deutsche Lyrikerin und Dichterin