Intuition

Eine exakte Definition erweist sich - schon allein durch das Wesen der Intuition an sich - als schwierig. Allgemein bezeichnet man sie als die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, ohne rationale Schlüsse zu ziehen.

Das Unbewußte kann viel mehr Informationen gleichzeitig erfassen, als unser Verstand in der Lage ist. Auf dieses umfassende Wissen haben wir durch unsere Intuition Zugriff. Für C. G. Jung ist es eine psychologische Grundfunktion der Wahrnehmung und oft verschmolzen mit dem kollektiven Unbewußten. Rupert Sheldrake prägte für dieses Phänomen den Begriff morphogenetisches Feld.

Ob Sie vor einer beruflichen oder privaten Entscheidung stehen, oder nach dem Sinn und Zweck Ihres Daseins auf der Erde suchen, die Antworten finden Sie in sich selbst - mit Hilfe Ihrer Intuition.

Das bedeutet nicht unbedingt eine sofortige Auflösung aller Herausforderungen, mit denen Sie zu tun haben, denn es braucht oft einfach Zeit, sich von alten Mustern zu lösen.

Doch es hilft neue Sichtweisen zu generieren und so in ein selbstbestimmteres Leben zu finden.

Mentaltraining ersetzt keinen Arztbesuch oder eine Psychotherapie, kann aber eine sinnvolle Ergänzung sein.


»Der Verstand spielt auf dem Weg der Entdeckung nur eine untergeordnete Rolle. Es findet ein Sprung im Bewusstsein statt, nennen Sie es Intuition oder was Sie wollen, und die Lösung kommt zu Ihnen und Sie wissen nicht wie und warum. «

Albert Einstein