Wegbegleiterin auf der Reise zu dir selbst

Beziehungscoaching

Paarberatung, Sexualberatung, Eheberatung, Ehekrise, sexuelle Störung, Homosexuell, Transidentität, Seitensprung, betrogen,

Wenn du in einer Beziehung bist, ob in einer Partnerschaft, in der Familie oder in der Arbeit mit KollegInnen, drückt – im täglichen Umgang miteinander – dein Gegenüber „deine Knöpfe“.

 

Was heißt das?

 

Unsere Erlebnisse und Erfahrungen in unserer Kindheit prägen unsere Persönlichkeit und die Art, wie wir auf andere reagieren. Wir erlernen ganz bestimmte Verhaltensmuster und konkrete Glaubenssätze brennen sich ein. Die Stimmen von außen – ob Lob oder Kritik – übernehmen wir im Laufe der Zeit als eigene, innere Stimmen.

 

Dies geschieht ungewollt und unbewußt. Deshalb reagieren wir auf gewisse Menschen, deren Worte, auf einen bestimmten Tonfall oder auch nur auf einen Blick, wie auf Knopfdruck. Etwas in uns klingt an, dass wir zwar von früher kennen, aber uns nicht bewußt ist. Wir werden wütend, traurig oder fühlen uns verletzt, manchmal ohne recht zu wissen warum.

 

Alles was uns emotional sehr stark trifft, betrifft uns auch.

 

Und genau hier ist deine Chance genau hin zu schauen und viel über dich selbst zu erfahren.

 

Auch in der Paarberatung wird an den verletzten Stellen des Einzelnen gerührt. Alte Träume und Sehnsüchte werden vielleicht frei gelegt. Dann ist es gut, eine Zeit lang, unabhängig voneinander, in der Beratung etwas für sich selbst aufzuarbeiten. Du darfst hier ganz für dich und dein Seelenglück sorgen und versiegte Kraftquellen wiederfinden. Deine Selbstliebe wächst.

 

Wenn du in einer Sackgasse feststeckst ist es nötig, deinen inneren Kompass neu auszurichten oder vielleicht das Steuer wieder selbst in die Hand zu nehmen.

 

Du kannst dir hier die Fragen stellen:

  • Bin ich mir selbst ein guter Partner / eine gute Partnerin?
  • Würde ich mich selbst heiraten / eine Beziehung mit mir eingehen?
  • Liebe / mag ich mich selbst, so wie ich bin?

Riskiere einen ehrlichen, ungeschminkten Blick auf dich selbst.

 

Damit übernimmst du für dein Leben die Verantwortung. Du navigierst wieder selbst in deine Lebendigkeit und dein Lebens- und Liebesglück. Du erkennst deine Knöpfe und kommst vom Reagieren ins Agieren.

 

Du bist auf der Abenteuerreise zu dir selbst und findest deine inneren Schätze, um echt, authentisch und einzigartig zu sein.

 


»Bei der Kunst des Lebens ist der Mensch sowohl der Künstler als auch der Gegenstand seiner Kunst.

Er ist der Bildhauer und der Stein, der Arzt und der Patient. «

Erich Fromm